Startseite
  Archiv
  Ich -
  - mag
  - nicht
  Melodien lauschen
  Lieblings-
  Sprüche und -Zitate
  fotografische Experimente
  Sonstiges
  Altes
 
  Gästebuch

 
Links
   Gretas Blog

http://myblog.de/kolibri

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Jetzt hab ich schon fast 1 Jahr nichts mehr hier geschrieben.
Eine kurze Zusammenfassung der letzten Zeit:

Im April und Mai hatte ich meine Abiprüfungen, im Juni hab ich dann mein Abizeugnis bekommen.
Anfang Juli hat dann unser Abiball stattgefunden, und kurz darauf, am 06. Juli, bin ich mit dem Zug nach Montpellier gefahren.
Ich arbeite dort für 10 Monate in der Arche "l'Horizon".
Archen sind Gemeinschaften, in denen Nichtbehinderte mit Behinderten zusammen wohnen, mit ihnen arbeiten und etwas unternehmen.
Montpellier ist wirklich eine schöne Stadt, und das Wetter ist dort einfach traumhaft!
Anfang August sind wir mit der Arche nach Nantes gefahren.
Hier machen wir bis zum 20., also noch eine Woche lang Urlaub.
Nächste Woche gehts dann wieder nach Montpellier, und dann habe ich erstmal eine Woche lang Ferien (obwohl das hier ein Urlaub ist muss ich ja trotzdem arbeiten ).

Bisher gefällt mir die Arbeit in der Arche sehr gut!
Ich bin schon am überlegen, ob ich nach den 10 Monaten in Montpellier noch für 2 Monate nach Grasse gehe, und danach für ein halbes Jahr in die dominikanische Republik, nach Neuseeland oder nach Australien, dort gibt es auch Archen.
So viel erstmal zu mir und meinem Leben...

 

 

12.8.10 22:22


Ferien!!!

Endlich mal 2 Wochen lang entspannen!

 

Ein kurzes Résumé der vergangenen Woche:


Die Hochzeit von Romina war schön.
Sie sah echt toll aus, wie eine Prinzessin!

Das Milow-Konzert vor genau einer Woche war klasse!
Die Vorband (Martin & James) hat mir auch gut gefallen.
Inga und ich hatten unseren Spaß!
Wir standen in der 2. Reihe.  
Live gefällt mir Milow noch besser als auf CDs.
Einer aus dem Publikum hat nach einem der Lieder "du hast die Haare schön!!!!" gerufen. :D
Das war echt witzig.
Milow hat es erst gar nicht verstanden, aber dann hat die Frau die mit ihm gesungen hat ihm das übersetzt.

Leider hatten wir am nächsten Tag Schule und konnten nicht noch länger bleiben um uns Autogramme zu holen...
Die vergangene Schulwoche war richtig anstrengend!
Ich finde es furchtbar erst 4 Stunden lang 'ne LK-Klausur zu schreiben und dann noch Unterricht zu haben.
Na ja, ich habs überlebt und nach der nächsten Klausurenphase kommen ja nur noch die Vorabi und die Abi-Klausuren, da sind die Bedingungen ja anders.

Gestern war ich übrigens wieder in einem Hochzeits-Gottesdienst, unsere Kantorin hat geheiratet.
Die Kirche ist rundum mit Sonnenblumen geschmückt gewesen, das sah schön aus!

Heute Morgen hatte ich Oase (Kinderbetreuung in unserer Gemeinde). Es haben 3 Taufen im Gottesdienst stattgefunden.
Dementsprechend waren unglaublich viele Kinder da, und eins hat ausversehen mit einem Ball eine Flasche kaputt geschlagen.
Na ja, es ist nichts passiert und beim nächsten Mal stelle ich einfach keine Getränke mehr in den Raum.

Danach sind wir zu meiner Oma gefahren und haben dort lecker indonesich gegessen.

 

Ich habe mir jetzt übrigens eine unserer vielen Gitarren in mein Zimmer geholt und zupfe manchmal ein bisschen daran herum.
Das macht Spaß.
Das tolle beim Gitarre spielen ist, dass man (im Gegensatz zum Flöten) gleichzeitig singen kann.

Unsere Küche hat sich im Verlauf der letzten Woche übrigens sehr verändert!
Eine Wand wurde entfernt, neue Fliesen gelegt und die Wand neu gestrichen.
Jetzt ist Papa gerade dabei die Kabel zu legen.
Und morgen kommt dann die neue Küche!

 

So, ich genieße jetzt meine Ferien! =)


11.10.09 19:34


In einer Woche sind endlich Herbstferien.
An sich gehe ich ja ganz gerne zur Schule, aber die Klausurenphasen nerven einfach...

Na ja, nächste Woche muss ich nur noch Bio (Di) und Englisch (Fr) schreiben.
Und dann noch Pädagogik und Französisch nach den Ferien.

Dieses Wochenende habe ich eigentlich gar keine Zeit zum Lernen, weil ich morgen auf Rominas Hochzeit eingeladen bin (ich bin mal gespannt wie das wird! ) und ich Sonntagabend mit Inga auf ein Milow-Konzert gehe.

Wir schreiben leider in Bio über Ökologie, was ich nicht soooo spannend finde , aber wir haben diese Woche mit Neurobiologie angefangen, da macht es richtig Spaß zu lernen weil es echt interessant ist!

Montag habe ich mit 3 anderen einen Vortrag in Deutsch über Kunst (Malerei und Architektur) in der Barockzeit gehalten.
Die Architektur war damals echt beeindruckend, wenn auch zum Teil etwas kitschig...

Letzten Sonntag habe ich übrigens zum ersten Mal bei der Bundestagswahl mitgewählt.
Die Grünen haben zwar mehr Stimmen als bisher bekommen, aber die Spd hat total schlecht abgeschnitten...
Und die FDP dafür richtig gut.
Jetzt wird es wohl eine schwarz-gelbe Regierung geben... :/
2009 ist echt ein Wahljahr, bei der Europa- und bei der Kommunalwahl habe ich jetzt auch schon mitgewählt.


So, jetzt gibt's Essen, dann fahr ich zum Gospelchor und dann werd ich mich (hoffentlich) aufraffen können etwas über Ökologie zu lernen.

 

2.10.09 13:27


2009 ist bisher ein tolles Jahr!

 

In den Weihnachstferien war ich mit Maria in Berlin, da haben wir am Brandenburger Tor Silvester gefeiert.


Im Januar habe ich dann mein Praktikum bei der Werbeagentur "kontur:design" gemacht.
Das war schön.

Bis März habe ich dann an meiner Facharbeit über das menschliche Gedächtnis gesessen.
Das war nicht ganz einfach, besonders da ich mich vorher ja nicht mit Neurobiologie auseinadergesetzt habe, aber es war auch sehr interessant, und ich habe eine 2+ dafür bekommen.

Die Zeit von den Oster- bis zu den Sommerferien war besonders schön!

Im Mai haben wir die Konfirmation meines Bruders gefeiert.
Ich habe ihm mit meinen Schwestern zusammen ein Fotoalbum ("ein Leben mit 4 Schwestern" und die beiden switch reloaded-Staffeln geschenkt.  

Und kurz danach sind wir mit dem Gospel-Chor und den anderen Musikgruppen unserer Schule auf Freizeit gefahren, um die Stücke für unser Musical ("Hair" zu üben.
Das hat Spaß gemacht!

Am Vorletzten Mai-Tag haben Kendra, Rahel, Julia und ich dann endlich den Gutschein für Benni eingelöst.
Wir sind mit ihm für einen Tag nach Düsseldorf gefahren, haben die Stadt etwas erkundet, Cocktails getrunken und am Rhein gechillt.

Anfang Juni habe ich dann meinen 19. Geburtstag gefeiert.
Warum soll man nicht mal im Sommer feiern, wenn man im März Geburtstag hat.
Wir haben Volleyball gespielt (es zumindest versucht ), gegessen, getrunken, Musik gehört, geredet ... was man halt so macht. 

Im Juni hat mein Literatur-Kurs dann unser selbst erarbeites Stück (Leben minus Gefühl) in der Schultheaterwoche im Theater am alten Markt aufgeführt.
Die anderen Vorstellungen konnten wir uns kostenlos ansehen, zum Teil waren sie langweilig, zum Teil lustig oder interessant.
Am Ende haben wir sogar den ersten Platz gemacht. :D

Ende Juni war dann der Abi-Ball einiger Freunde.
Besonders am Ende war es richtig schön.

Am letzten Juni-Tag sind wir dann mit der ganzen Schule nach Hamburg gefahren.
Das war schön!

Kurz danach haben die Sommerferien angefangen.

Meine Ferien im Schnelldurchlauf:
Beatrice hat ihren Geburtstag gefeiert, wir haben einen Spieleabend bei Maria gemacht, ich habe mit Inga und Maria im Film "die Verschwörung Bielefelds" mitgespielt ( :D ), ich habe meinen Geburtstagsgutschein eingelöst und mit Rahel in ihrem Zimmer gepicknickt (ursprünglich wollten wir zur Sparrenburg fahren, aber das Wetter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht...), wir haben eine Abschiedsparty für Rahel gegeben (sie ist jetzt für ein Jahr in Afrika, genauso wie meine Cousine Eva), ich war im Naturbad, Maria und ich haben uns den H.P.-Film angeschaut, und am Ende der Ferien haben wir zusammen eine 9-tägige Fahrradtour am Bodensee gemacht.

Insgesamt waren meine Ferien sehr schön, richtig blöd war nur, dass meine eine Oma einen Schlaganfall hatte.
Inzwischen hat sie sich aber zum Glück ziemlich gut davon erholt.

Nach den Ferien haben wir dann unser Musical (Hair) aufgeführt.
Die ersten beiden Aufführungen fand ich super, die 3. war so lala, und die 4. war für mich blöd, weil der Chor auf einmal völlig überfüllt war (bei der letzten Aufführung ist plötzlich der gesamte Mittelstufenchor anwesend gewesen und hat das Podest vollkommen eingenommen).
Na ja, insgesamt hat es trotzdem Spaß gemacht da mitzumachen.

Anfang September ist dann mein Bio-LK! mit dem Päda- und dem Mathe-LK auf Kursfahrt an die Côte d'Azur gefahren.
Das war richtig toll!
Wir waren in Nizza, Grasse und Monaco.
Unser Busfaher war zwar ein bisschen "kompliziert", aber ansonsten war die Fahrt echt schön!

Jetzt befinde ich mich im 13. und damit letzten Schuljahr.
In zwei Wochen sind Herbstferien, bis dahin schreibe ich aber noch 4, eventuell sogar 5 Klausuren... /:
Na ja, ist halt 'ne Übung für's Abitur.

Meine aktuellen Zukunftsvisionen sehen übrigens folgendermaßen aus:

-Abi 2010
-mind. 6 Monate nach Südfrankreich fahren und dort in einer Arche arbeiten
-zur Konfirmation meiner jüngsten Schwester (April oder Mai 2011) wieder zurück sein, wenn nötig ein Praktikum für's Studium machen
und dann
-entweder Ökotrophologie oder Design studieren

Ökotrophologie finde ich total spannend, und da ich ja Diabetikerin bin muss ich mich eh mit meiner Nahrung auseinder setzen.
Toll ist auch, dass man damit in die Entwicklungshilfe einsteigen kann!

Bei Design interessieren mich vorallem die Studiengänge Foto- Grafik- und Kommunikations-Design.


So, aber erstmal muss ich jetzt irgendwie mein Abitur bestehen.

Immerhin habe ich in der 12 schon genug Punkte gesammelt um zugelassen zu werden. :P
Ich mach mir aber insgesamt nicht zu viel Stress...
Ich will ja nicht Medizin oder Psychologie studieren, und es gibt deutlich wichtigere Dinge als Schule.


So, das war's erstmal.
Vielleicht bearbeite ich die Seite mal wieder ein bisschen wenn ich Lust und Zeit habe...






25.9.09 21:23


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung